Wer singt eigentlich im Singkreis?



Am 7. September 2019 wurde in der LKG Georgstraße nicht nur für die Kleiderbörse umgeräumt, nein, es wurde auch sehr viel gesungen! Es fand nämlich ein Chortag des Singkreises statt, und wie wir beobachten konnten, kamen die Mitglieder schon ziemlich gut gelaunt an, halfen teilweise sogar noch vor dem Beginn des Chortages um 10.00 Uhr beim Aufbau der Kleiderbörse mit und machten dann einfach dort weiter.

So gesehen scheint es ziemlich verlockend zu sein, dort mitzusingen... vielleicht sucht ja jemand schon seit einiger Zeit einen neuen Chor? Und wer sich schon immer gefragt hat, wer da eigentlich so mitsingt, gibt es hier ein paar Bilder. Übrigens ist der Chor nicht komplett - nicht alle hatten am diesem Samstag Zeit.


  • 2019singkreistag_02019singkreistag_0
  • 2019singkreistag_12019singkreistag_1
  • 2019singkreistag_22019singkreistag_2
  • 2019singkreistag_32019singkreistag_3

  • 2019singkreistag_42019singkreistag_4
  • 2019singkreistag_52019singkreistag_5
  • 2019singkreistag_62019singkreistag_6
 

Wir suchen einen neuen Gemeinschaftspastor!

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen neuen Gemeinschaftspastor! 

Die unten stehende Anzeige darf gerne geteilt und verlinkt werden.

Wir:

• sind eine lebendige Gemeinde, bestehend aus Christen unterschiedlicher Altersgruppen

• haben eine intensive missionarische Glaubenskursarbeit

• befinden uns in einem Überlegungsprozess zur Entwicklung neuer missionaler Formen des Gemeindebaus

• feiern unsere Gottesdienste mit durchschnittlich 100 Besuchern

• arbeiten teamorientiert in unterschiedlichen Dienstgruppen

• haben Hauskreise, Jugend- und Gebetsgruppen, Treffen für Senioren

• freuen uns über unsere EC Kinder- und Jugendarbeit mit eigenem Jugendreferenten (50% Stelle)

• betreiben die Gemeindemusikschule ConTakte mit eigener Leitung und Verwaltung

Du:

• bist eine initiative Persönlichkeit mit Leitungsgaben

• bist kontaktfreudig und nahbar und arbeitest gerne mit anderen zusammen

• bist bereit, mit dem Vorstandsteam unsere Arbeit mit Inspiration und Mut weiterzuentwickeln

• hast im Idealfall bereits einige Jahre Berufs- und Leitungserfahrung

Deine Aufgaben:

• auf lebensnahe und alltagsrelevante Art Gottes Wort verbreiten

• gemeinsame Gemeindeleitung mit dem Vorstandsteam

• Entwicklung von neuen Formaten für Kleingruppen, junge Erwachsene und Familien

• Begleitung und Förderung der ehrenamtlichen Mitarbeiter

Wir bieten:

• viele ehrenamtliche Mitarbeiter

• ein motiviertes Vorstandsteam

• unbefristete Anstellung durch den Hannoverschen Verband Landeskirchlicher Gemeinschaften e.V. (HVLG), Gehalt in Anlehnung an TVöD, Entgeltgruppe 9b

• individuelle Begleitung/Fortbildung durch die Dienstgemeinschaft des HVLG

• Dienstwohnung im Gemeindehaus oder Unterstützung bei der Wohnungssuche 

Für weitere Informationen und ein Kennenlerngespräch stehen wir gerne zur Verfügung.

Kontakt: Gerhard Stolz (Inspektor des HVLG): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Telefon: 05141 / 45656

Interessiert? Wir freuen uns auf dich!

 

Hier geht es zur Stellenanzeige!

Der Abschiedsgottesdienst

Am 30. Juni 2019 feierten wir den Abschiedsgottesdienst von Gerd und Alexandra Voß. 

Es war ein schöner, langer, emotionaler und sehr, sehr heißer Gottesdienst - draußen herrschten etwa 36 Grad im Schatten. Wer den Gottesdienst noch einmal erleben möchte, findet hier ein paar Fotos. Vielen Dank an alle Mitwirkenden (Gerd und Alexandra Voß, Gerhard Stolz vom HVLG, Tanja Brockmann als 1. Vorsitzende, dem gesamten Vorstand, dem Praiseteam fürs Musikmachen (das letzte Mal in dieser Zusammenstellung), Susanne und Steffi fürs Geigespielen, Angelika und Diana fürs Singen, Daniel und Horst fürs Theaterspielen, Oliver und Tanja fürs Videodrehen, texten und Stücke schreiben, dem Team Gastlichkeit für die Organisation und die Arbeit beim Mittagessen, Kaffeetrinken und Aufräumen, den Eis-Machern, allen für das Mitbringbuffet, alles Auf- und Abbauen und Päckchen packen, den Hofeigentümern für die Erlaubnis, den Garten nutzen zu dürfen und unserem guten Gott für einen gelungenen Tag)!

  • 2019abschiedsgottesdienst_012019abschiedsgottesdienst_01
  • 2019abschiedsgottesdienst_022019abschiedsgottesdienst_02
  • 2019abschiedsgottesdienst_032019abschiedsgottesdienst_03
  • 2019abschiedsgottesdienst_042019abschiedsgottesdienst_04

  • 2019abschiedsgottesdienst_052019abschiedsgottesdienst_05
  • 2019abschiedsgottesdienst_062019abschiedsgottesdienst_06
  • 2019abschiedsgottesdienst_072019abschiedsgottesdienst_07
  • 2019abschiedsgottesdienst_082019abschiedsgottesdienst_08

  • 2019abschiedsgottesdienst_092019abschiedsgottesdienst_09
  • 2019abschiedsgottesdienst_102019abschiedsgottesdienst_10
  • 2019abschiedsgottesdienst_112019abschiedsgottesdienst_11
  • 2019abschiedsgottesdienst_122019abschiedsgottesdienst_12

 

Alles anders - alles neu!

Liebe Mit-LKGler,



demnächst wird sich in der LKG Verden für uns alle viel ändern. Gerd Voß wird nach achtzehn Dienstjahren als Prediger bei uns aufhören und sich neu orientieren und eine andere Stelle antreten, und wir wünschen ihm schon jetzt alles Gute und Gottes Segen dafür! Vermutlich mag er es gar nicht, dass hier darauf Bezug genommen wird, aber so ist das halt: Gegen gute Wünsche kann man wenig machen. :)

Nicht nur für ihn wird sich viel ändern, für uns ebenfalls. Nach achtzehn Jahren miteinander sind wir ein eingespieltes Team, jeder weiß, wie der andere auf bestimmte Dinge reagiert, wo seine Glanzpunkte, seine Vorzeigeräume sind, und auch, wo die Krusch-Ecken und die unfertigen Arbeitsstücke eingelagert sind. Man kennt sich und schätzt sich. Und nun zieht der Achtzehnjährige aus und wir stecken mitten im Abschied: Auf der einen Seite denken wir wehmütig an schöne Zeiten zurück, vermissen schon jetzt das vertraute Beieinandersein, erinnern uns mit Dankbarkeit an wunderbare Mitarbeiterwochenenden, Freizeiten, Gemeindeprogramme und unzählige andere Erlebnisse, die jeder von uns mit Gerd hatte und er mit uns, und wir sind ein bisschen traurig, weil das nun zu einem Ende kommen wird. Vielleicht fragen wir uns auch, wie die Zeit nur so schnell vorbeigehen konnte, aber das fragt man sich ja eigentlich überall und immer.

Auf der anderen Seite wünscht man sich gegenseitig alles erdenklich Gute, umarmt sich mit feuchten Augen und guckt danach vorsichtig und ein klein wenig aufgeregt in die neuen Räume, die sich in jedem Fall für beide Seiten auftun werden, denn Veränderung bedeutet immer eine Verrückung dessen, was bis jetzt war. Vielleicht werden wir als Gemeinde eine kleine Zeit lang etwas orientierungslos und ängstlich im Haus hin und her wandern, bis wir alle Räume für uns neu entdecken und die Dinge sich nach und nach wieder zusammensetzen. Diese Zeit muss nicht unbedingt eine schlechte Zeit sein, herausfordernd, ja, vielleicht anstrengend, aber auf jeden Fall auch bereichernd und wertvoll. Wir als Gemeindemitglieder können uns in dieser Situation neu kennenlernen und aufeinander vertrauen. Und zusätzlich haben wir die große Chance, noch einmal sehr intensiv und neu auf Gott zu vertrauen und darauf, dass er in unserem Haus wohnt und es mit uns zusammen einrichten wird.

Gerd und wir sind auf aufregenden, noch unbekannten Wegen unterwegs. Sie werden nicht immer glatt verlaufen, da wird es seltsame Sackgassen geben, Steilküsten und morastige Wege. Aber mit Sicherheit werden wir auch wunderbare Ausblicke, Rastplätze und Picknickwiesen finden, und mit der Zeit werden wir unsere neuen Wege finden.

In diesem Sinne: Lasst uns zusammen auf die Reise gehen!

Himmelfahrtsfrauentag - die Bilder

An Himmelfahrt waren die Frauen der LKG zu einem gemeinsamen Tag eingeladen, der mit einem gemeinsamen Frühstück begann (von dem es leider keine Bilder gibt, aber es war toll! Fragt die, die dabei waren!) und dann mit einem Ausflug an den Bullensee weiterging. Dort hatten wir eine wirklich schöne Zeit zusammen, wie man aus den Bildern unschwer erkennen kann.

Vielen Dank an das Vorbereitungsteam, die an diesem eigentlich freien Tag sehr, sehr früh aufgestanden sind, um das Frühstücksbuffet für uns zu richten - große Klasse, vielen Dank! 

Und hier kommen die Bilder:

  • 2019frauentaghimmelfahrt_012019frauentaghimmelfahrt_01
  • 2019frauentaghimmelfahrt_022019frauentaghimmelfahrt_02
  • 2019frauentaghimmelfahrt_032019frauentaghimmelfahrt_03
  • 2019frauentaghimmelfahrt_042019frauentaghimmelfahrt_04

  • 2019frauentaghimmelfahrt_052019frauentaghimmelfahrt_05
  • 2019frauentaghimmelfahrt_062019frauentaghimmelfahrt_06
  • 2019frauentaghimmelfahrt_072019frauentaghimmelfahrt_07
  • 2019frauentaghimmelfahrt_082019frauentaghimmelfahrt_08

  • 2019frauentaghimmelfahrt_092019frauentaghimmelfahrt_09
  • 2019frauentaghimmelfahrt_102019frauentaghimmelfahrt_10
  • 2019frauentaghimmelfahrt_112019frauentaghimmelfahrt_11
  • 2019frauentaghimmelfahrt_122019frauentaghimmelfahrt_12

Bunter + Drüber - Theater 40+

Bunter + Drüber - Theater 40plus

Lebenserfahrung gehört auf die Bühne!



Ein Angebot der Gemeindemusikschule ConTakte, und weil es ein so schönes, interessantes Projekt ist, taucht es ausnahmsweise auch auf der LKG-Homepage auf! BUNTER wird ein Leben, wenn viele Jahre lang mit schillernden Farben in ihm herum gemalt wurde. Wenn der Sommer des Lebens ausklingt, werden wir gelassener, sehen vieles nicht mehr so eng. Wir stehen halt DRÜBER.

Als ständiges Projekt der Gemeindemusikschule ConTakte treffen sich Interessierte ab 40 in Verden, Georgstraße 15a, einmal wöchentlich, mittags von 10.00 bis 12.00 Uhr für zwei Stunden, um ihr Theater zu machen.

Selbst gestalten, selbst auf die Beine stellen, selbst aufführen. Nicht mehr und nicht weniger soll Inhalt und Ziel dieser neuen, fantasievollen Welt sein, die wir schaffen wollen. Als Voraussetzung soll das Interesse am Theater machen reichen. Ob Schauspiel, Maske, Kostüme, Bühnenbau oder Technik - wir wollen alles in Eigenregie machen. Wir überlassen nichts dem Zufall!

Zu genauen Terminen, Anmeldungen und Preisen gibt das Büro der ConTakte Musikschule Auskunft:

Angelika Schmitz & Iris Guth

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel. 04231 904 7545, Mo + Mi 09.00 - 12.00 Uhr

-