Herzlich willkommen auf den Internetseiten der LKG Verden!

Hier finden Sie Informationen, Neuigkeiten und Hintergrundberichte aus unserer Gemeinde. Wir freuen uns über Ihren Besuch und wünschen Ihnen eine angenehme Zeit beim Lesen und Entdecken!

Ihre Landeskirchliche Gemeinschaft Verden e.V.  

Unsere Gemeinde ist ein Zuhause, in dem Menschen Hoffnung finden
und das Leben, für das sie von Gott geschaffen sind. (unser Leitsatz)

 

Neuigkeiten

  • Vorankündigung - Kleiderbörse Herbst/Winter 2018

    Achtung, Achtung!

    In diesem Herbst findet die Kleiderbörse sehr früh statt: Schon am 11. September 2018 öffnen wir wieder die Türen der Landeskirchlichen Gemeinschaft Verden in der Georgstraße 15 a, damit Sie sich mit Herbst- und Winterbekleidung eindecken können (obwohl das jetzt gerade im Moment ein bisschen absurd erscheint, bei aktuellen Sommertemperaturen, die mit Sicherheit jedes frühere Rekordjahr knacken werden! Nichtsdestotrotz wird es früher oder später wieder kühler werden, und dann wird sich jeder glücklich schätzen, der frühzeitig bei uns vorgesorgt hat!).

    Die Anmeldung und Nummernvergabe für Verkäufer findet am Montag, 27. August 2018 ab 07.30 Uhr statt. Aus Erfahrungswerten der letzten Male können Sie nach dem Hauptansturm zwischen 07.30 und 11.00 Uhr auch noch am Mittag und Nachmittag anrufen. Meist sind dann noch einige Nummern zu vergeben. Diese Angaben sind allerdings ohne Gewähr!

    Weitere Informationen folgen in Kürze.

    Das Kleiderbörsenteam der LKG Verden

     

     
  • Alt bis Jung-Gottesdienst Plus am 12. August 2018

    Am Sonntag, 12. August 2018 um 10.30 Uhr feiern wir einen Alt bis Jung-Gottesdienst für alle Generationen, außerdem ist es auch unser Gottesdienst Plus-Tag. 

    Der Gottesdienst steht unter dem Motto "Neugierig sein!" und passend dazu haben wir etwas für alle Teilnehmer vorbereitet, das ausgepackt werden will, siehe hier:

     

    Außerdem wird es ein kleines Theaterstück geben, bei dessen Proben die Schauspieler und die Regisseurin aktuell eine Menge Spaß haben. Ihr dürft euch also schon mal freuen :) . 

    Nach dem Gottesdienst gibt es ein gemeinsames Mittagessen, das als Mitbringbuffet gestaltet wird. Daher bitten wir alle Gottesdienstteilnehmer, an diesem Sonntag etwas für das Buffet mitzubringen, damit alle versorgt sind.

    Nach dem Mittagessen sind wir in den Garten hinter den Gottesdiensträumen in Hönisch eingeladen, zusammen ein paar schöne Stunden zu verbringen. Die ideale Gelegenheit, mal mit allen zu reden, mit denen man das schon seit Wochen tun wollte. Und Kaffee und Kuchen gibt es auch noch.

    Also, herzliche Einladung, diesen Sonntag einzuplanen! Schönes Wetter haben wir bestellt... 


     
  • Familienwünsche

    Familienwünsche




    Du, Gott? Weisst du was? Manchmal hätte ich wirklich gern eine Familie. Eine eigene. Meine. Das gemeinsame Essen, das fehlt mir. Und das Erzählen dabei. Und das Kuscheln, abends auf dem Sofa beim Fernsehen. 
    Ich weiß, man soll sich ja besser nach unten vergleichen, nicht nach oben, aber trotzdem. Wenn ich an die Zukunft denke, wird mir manchmal angst und bang, wirklich. Wie hast du das ausgehalten, damals, so ohne deinen Sohn da oben? Habt ihr ihn vermisst?

    Ja, haben wir. Sehr. Und ich weiß genau, was du meinst. Aber... hast du dich schon mal gefragt, ob ich dich vielleicht gar nicht für eine Familie geschaffen habe? Alle meine Menschen sind sehr unterschiedlich, und auch du bist etwas besonderes. Könnte... ich nicht deine Familie sein?

    Du??

    Ja. Ich.

    Ach du liebe Güte. Ich weiß nicht. Das ist nicht dasselbe, und das weisst du. Das muss ich erst überdenken. Und überhaupt: Meinst du nicht, wir wären recht schnell genervt voneinander?

    Ach was. Ich kenne dich durch und durch, von deiner Vorliebe für Streuselkuchen bis hin zu deiner Abneigung vor Straßenbahnhaltestangen. Du kannst mich gar nicht nerven. Könnte es aber sein, dass ich dich nerve?

    Naja... eventuell... manchmal. Ein bißchen. Oft.

    Warum denn?

    Du bist so – konzentriert! Geballt. Anstrengend. Übereifrig. Nie zeigst du irgendeine Schwäche!

    (Gott lacht)

    Nein, ernsthaft! Du bist einfach zu perfekt. Das ist einschüchternd.

    So ein Unsinn! Natürlich habe ich eine Schwäche! Dich! Und alle deine Brüder und Schwestern! Ich könnte gut mit mir selbst klar kommen, wir sind ja sowieso immer zu dritt. Aber ich bin abhängig, man könnte fast schon sagen süchtig nach euch Menschen! Ich kann einfach nicht von dir lassen, und nachdem ich nunmal mein Wort gegeben habe, komme ich aus der Nummer auch nicht mehr raus. Also, was das angeht, ist meine Schwäche bestimmt größer als alles, was du jemals anstellen könntest. Und schon angestellt hast.

    Oh. Das wusste ich nicht.

    Schon klar. Den meisten von euch ist das nicht bewusst. Was die Lage für mich nicht einfacher macht, findest du nicht auch?

    Naja, wenn du es so formulierst...

    Also. Was ist jetzt mit unserer Familie? Du könntest es ja zumindest mal versuchen.

    Puh. Naja. Meinetwegen, versuchen wirs. Aber eins sag ich dir gleich von Anfang an: Das Bad gehört mir!

    Kind, ich habe dich gemacht, jedes Haar auf deinem Kopf...

    Jajaja! Ist gezählt, ich weiß. Aber hier geht’s ums Prinzip. Beim Zähneputzen bin ich einfach noch nicht gesellschaftsfähig! Was denn? Hör sofort auf zu lachen! Das ist nicht lustig!

    ...

     
  • Mondnacht

    Mondnacht


    Es war, als hätt der Himmel
    Die Erde still geküßt
    Daß sie im Blütenschimmer
    Von ihm nun träumen müßt.

    Die Luft ging durch die Felder,
    Die Ähren wogten sacht,
    Es rauschten leis die Wälder,
    So sternklar war die Nacht.

    Und meine Seele spannte
    Weit ihre Flügel aus,
    Flog durch die stillen Lande,
    Als flöge sie nach Haus.


    Joseph von Eichendorff (1788-1857)
     
  • Predigt

    Aktuelle Predigt 


    Hier finden Sie üblicherweise am Montag die Predigt vom letzten Sonntag.

    Sie können Sie entweder in Ruhe nochmals direkt im Browser anhören oder per rechten Mausklick auf den Link als MP3 herunterladen und für den späteren Gebrauch speichern. Auch sehr zu empfehlen für unterwegs oder beim Bügeln! (was bereits praktiziert wird, wie wir aus sicherer Quelle wissen!)

    Und im Archiv gibt es (fast) alle Predigten der vergangenen Jahre. 

     

     
  • Gemeindebrief


    Aktueller Gemeindebrief - auch als e-book!

     
                                                                                                  

    Hier können Sie unseren aktuellen Gemeindebrief im PDF-Format herunterladen.

    Es gibt zwei Varianten:                                                                                                                     

    Die kleinere in schwarz-weiß in mittlerer Qualität. Alle Informationen werden farbpatronensparend in schwarz-weiß ausgedruckt.

    Oder die größere Farbversion in hoher Qualität. Diese Version kommt sehr nahe an unsere Originaldruckversion heran. Für Schöngeister besonders geeignet.

    Natürlich können Sie beide Versionen auch einfach auf dem Rechner speichern und damit der Umwelt helfen, indem Sie Papier, Tinte und (irgendwann) weniger Altpapier ansammeln! 


    Gemeindebrief