Herzlich willkommen auf den Internetseiten der LKG Verden!

Hier finden Sie Informationen, Neuigkeiten und Hintergrundberichte aus unserer Gemeinde. Wir freuen uns über Ihren Besuch und wünschen Ihnen eine angenehme Zeit beim Lesen und Entdecken!

Ihre Landeskirchliche Gemeinschaft Verden e.V.  

Unsere Gemeinde ist ein Zuhause, in dem Menschen Hoffnung finden
und das Leben, für das sie von Gott geschaffen sind. (unser Leitsatz)

 

Neuigkeiten

  • Vorankündigung - Kleiderbörse Frühling/Sommer 2019

    Im Frühling (der wirklich gar nicht mehr SO lange hin ist!) findet die nächste Kleiderbörse der LKG Verden statt:

    Am 12. März 2019 öffnen wir wieder die Türen der Landeskirchlichen Gemeinschaft Verden in der Georgstraße 15 a, damit Sie sich günstig mit Frühlings- und Sommerbekleidung eindecken können.

    Die Anmeldung und Nummernvergabe für Verkäufer findet am Montag, 25. Februar 2019 ab 07.30 Uhr statt. Bitte nicht vor 07.30 Uhr anrufen, auch unsere Chefin braucht zumindest ein kleines bisschen Schlaf, und es ist sowieso sinnlos: Anrufe werden erst ab 07.30 angenommen.

    Weitere Informationen folgen in Kürze.

    Das Kleiderbörsenteam der LKG Verden

     

     
  • 1 und 1 Fasten und Beten

    Am Mittwoch, den 9. Januar um 18:30 Uhr beginnt unsere 1 und 1 Fastenwoche: Fasten und Beten.

    Im Mai 2018 hatten wir bereits mit 25 Personen eine solche Fastenwoche gehalten. Nun soll diese Idee an den Anfang des Jahres gestellt werden.


    1 und 1 Fasten und beten hat nichts mit dem Internetanbieter zu tun :) . 

    Es steht für:

    1 Sache fasten (Verzicht auf z.B. Schokolade, Fernsehen, Chips, Alkohol… das kann jeder selbst bestimmen.)
    1 Frage an Gott: „Wozu möchtest du mich in diesem Jahr gebrauchen“ Was hast du mit mir und durch mich vor?“

    Wir leben diese zehn Tage mit dieser Frage im Gebet vor Gott. Das Fasten richtet uns auf Gott aus und erinnert uns daran „Ich bin an Gott dran und habe die Ohren offen für sein Reden.“

    Alle, die mitmachen, können sich an jedem dieser Abende von 18:30-19:15 Uhr in der LKG Georgstraße treffen, einen kurzen Impuls hören, sich darüber austauschen und füreinander beten und sich segnen.

    Am Samstag, 19. Januar treffen wir uns um 18 Uhr zum Fastenbrechen, also miteinander Abendessen und erzählen, was in diesem Jahr für uns von Gott her dran ist.

    Die Woche im Mai 2018 hat allen Beteiligten gezeigt, wie wunderbar dieses schlichte Zusammenkommen und Beten ist und wie gut das Hören auf Gott ist - gemeinschaftsstiftend untereinander und mit ihm.

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einfach dazukommen. Wenn man hier und da mal einen Abend nicht kann, macht das nichts. Wer mag, kann sich bei Gerd Voß melden und bekommt dann abends den Impuls zugeschickt.

    Herzliche Einladung!

     
  • EinzigartICH-Tag am 26. Januar 2019

    Eine Aktion der DU!-Persönlichkeitswerkstatt

    Am Samstag, den 26. Januar 2019 findet von 09.30 bis 13.30 Uhr wieder eine Aktion für Kinder statt, der:

    EinzigartICH-Tag!



    Input, Spiele und Programm zum Thema "Einzigartigkeit": In vielen Bereichen des Lebens geht es oft darum, sich zu behaupten und zu punkten: Ob mit Noten, durch Leistung oder Fortschritte. Wir wollen an diesem Tag festhalten: Jeder ist an sich und für sich einzigartig und wertvoll - egal, was er oder sie kann oder hat und auch, was man anderen voraus hat. 

    "Mängel" ändern genau so wenig an meinem Wert wie Erfolg. Wir wollen dazu beitragen, dass in jedem Kind diese feste, unerschütterliche Überzeugung heranreift: ICH bin ICH - ein Original, einzigartig und wertvoll.

    Anmeldung: Nicht erforderlich

    Kosten: 3 Euro, Mittagesssen inklusive

    Ort: LKG Verden, Georgstraße 15 a

     
  • Buchtipp: Gesegnete Mahlzeit

    Es gibt Bücher, die würde ich mir selber wohl niemals kaufen, ich würde gar nicht darauf kommen, dass es solche Bücher gibt, zum einen, weil ich nicht danach suche, zum anderen, weil ich nicht weiß, dass es sie gibt. Ich bin also ziemlich angetan von diesem Geschenk: Gesegnete Mahlzeit von Christina Brudereck.


    Jetzt bin ich nicht unbedingt jemand, der für schöne und ausdrucksvolle Tischgebete bekannt ist. Ehrlich gesagt, stammele ich bei solchen Gelegenheiten eindrucksvoll vor mich hin und bin sehr froh, wenn das jemand anderes übernimmt. Das hat Christina Brudereck hier eindrucksvoll getan und wunderbare Tischgebete formuliert, die von ganz einfach (Herr, lass deinen guten Segen über unsere Teller fegen) bis zu kleinen Geschichten reichen. Sie lässt das Buch mit Dietrich Bonhoeffer und Martin Luther King anfangen und spaziert dann mit den Lesern über alle Kontinente, Afrika, Indien, Europa, Deutschland. Überall gibt es Feiern, Familienmahlzeiten, Essen im Freundeskreis, verschiedene Nationen an einem Tisch, und jede Nation hat ihre eigenen Traditionen und Arten zu danken. Und dazu, obendrauf (das Sahnehäubchen quasi, um im Bild zu bleiben), gibt es internationale Rezepte.

    Afrikanische Erbsensuppe.
    Pastorenpudding.
    Indisches Curry (mit einem achtsamen, asiatischen Tischgebet).
    Pastinaken mit Salbei.
    Dattelcreme.

    Außerdem gibt es Gedanken zum Thema Essen. Warum haben wir zuviel und andere zuwenig? Schätzen wir das, was wir haben? Erlauben wir es uns, mit allen Sinnen zu genießen und dankbar zu sein? Wäre weniger nicht manchmal mehr?

    Alles in allem ein wirklich gut gestaltetes Buch mit Tischgebeten für jeden Anlass, Gedanken zum Thema Essen und Dankbarkeit, interessanten Rezepten, abgebildet auf farbintensiven Seiten mit vielen Fotos und schöner Grafik. Das Tischgebet bei einer Familienfeier habe ich sofort angewendet (nachdem ich meine Schwester gefragt habe, ob das vorlesbar sei – unsere Verwandtschaft hat´s eher nicht so mit Tischgebeten) und habe spontanen Applaus geerntet, sehr ungewöhnlich für unsere Familienfeiern. Zum Abschluss zitiere ich Christina Brudereck, Seite 16, ein Tischgebet auf atemberaubend knallroten und leuchtend orangenen Chilischoten:

    „Ein Tischgebet bete ich,
    weil ich nicht vergessen will,
    dass satt zu werden
    niemals selbstverständlich ist.“

     
  • Wir suchen ab 1. September 2019 einen neuen Gemeinschaftspastor!

    Für September 2019 suchen wir einen neuen Gemeinschaftspastor! Interessiert? Dann wende dich gerne an den HVLG (Kontaktdaten siehe Anzeige).

    Die Anzeige darf gerne geteilt und verlinkt werden.

     
  • Stellenausschreibung Hausleiter Altenau

    In Altenau wird ein Hausleiter gesucht. Die Anzeige kann gerne weiträumig weiterverteilt werden!

     
  • Predigt

    Aktuelle Predigt 


    Hier finden Sie üblicherweise am Montag die Predigt vom letzten Sonntag.

    Sie können Sie entweder in Ruhe nochmals direkt im Browser anhören oder per rechten Mausklick auf den Link als MP3 herunterladen und für den späteren Gebrauch speichern. Auch sehr zu empfehlen für unterwegs oder beim Bügeln! (was bereits praktiziert wird, wie wir aus sicherer Quelle wissen!)

    Und im Archiv gibt es (fast) alle Predigten der vergangenen Jahre. 

     

     
  • Gemeindebrief


    Aktueller Gemeindebrief - auch als e-book!

     
                                                                                                  

    Hier können Sie unseren aktuellen Gemeindebrief im PDF-Format herunterladen.

    Es gibt zwei Varianten:                                                                                                                     

    Die kleinere in schwarz-weiß in mittlerer Qualität. Alle Informationen werden farbpatronensparend in schwarz-weiß ausgedruckt.

    Oder die größere Farbversion in hoher Qualität. Diese Version kommt sehr nahe an unsere Originaldruckversion heran. Für Schöngeister besonders geeignet.

    Natürlich können Sie beide Versionen auch einfach auf dem Rechner speichern und damit der Umwelt helfen, indem Sie Papier, Tinte und (irgendwann) weniger Altpapier ansammeln! 


    Gemeindebrief

     
  • Josef

    Die Weihnachts-Vorgeschichte aus Josefs Sicht. 

    Wer das Video in Bildschirmgröße sehen möchte, kann das direkt auf youtube tun: 

    https://youtu.be/agjPGrIqTyg